Ja sagen zu dem, was ist 

Wie wäre das Leben, wenn wir nicht gegen das ankämpfen, was wir so tagtäglich erleben? Wenn wir gelassen blieben anstatt uns über uns selbst, die Nachbarn und die Kollegen zu ärgern? Wenn wir akzeptieren könnten, dass Krankheit und Alter zum Leben dazugehören, dass ein Urlaub verregnet sein kann oder der Partner plötzlich einen anderen liebt. 

Andreas Knuf beschreibt, wie wir die Fähigkeit entwickeln, unser Leben und uns selbst anzunehmen – mitsamt der großen und kleinen Katastrophen, die es mit sich bringt. Indem wir nämlich loslassen und den Widerstand beenden. Lakonisch-humorvoll zeigt Knuf, wie wir so wirklich zu tiefer Zufriedenheit und innerem Glück finden.

 

Leseprobe und weitere Infos hier.

 

 

 


Aktuelle Artikel


Download
Artikel über Scham, Minderwertigkeit und Selbsthass
Erschienen in der Zeitschrift DIE KERBE, Winter 2018
Kerbe_4_18_Knuf_END.pdf
Adobe Acrobat Dokument 435.2 KB

Download
Annehmen, was ist
Veränderung kann dann geschehen, wenn wir uns unserem Schmerz und unserer Angst stellen
EPSON128 (1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'001.5 KB

Download
Selbstmitgefühl statt Selbstwertgefühl
Fachartikel zum Verständnis von Selbstmitgefühl
Selbstmitgefühl statt Selbstwertgefühl_P
Adobe Acrobat Dokument 146.1 KB