Zur Person


Andreas Knuf, Jg 1966
Ich habe Psychologie in Trier und Zürich (CH) studiert und bin als Psychologischer Psychotherapeut in Deutschland approbiert.

 

Nach meinem Psychologie-Studium habe ich zunächst für einen Kriseninterventionsdienst in München gearbeitet, später in einer psychiatrischen Tagesklinik und 9 Jahre für die Schweizer Stiftung Pro Mente Sana in Zürich. Im Jahr 2007 habe ich meine Privatpraxis für Psychotherapie in Konstanz eröffnet.

 

Ich habe Psychotherapieausbildungen in Verhaltenstherapie, Körperpsychotherapie und Existentieller Psychotherapie abgeschlossen. In meiner Arbeit sind in den letzten Jahren zunehmend körpertherapeutische und emotions- und erlebnisorientierte Methoden wichtiger geworden. Ich arbeite unter anderem mit Methoden aus der Acceptance and Commitment Therapy (ACT). Seit Jahren entwickle ich meine eigenen emotionsorientierten Methoden, mit denen ich in der Einzeltherapie und in Gruppen arbeite.

 

Aus meinem persönlichen Entwicklungsprozess weiß ich, wie wichtig es ist, einen Abstand zu unseren vermeintlichen Problemen zu bekommen und uns nicht mit ihnen zu identifizieren. Für mich sind daher achtsamkeitsbasierte Verfahren und verschiedene Formen der Meditation besonders wichtig. Ohne den Einbezug einer spirituellen Ebene macht für mich therapeutische Arbeit keinen Sinn.

 

Ich lebe gemeinsam mit meiner Frau und unserer Hündin auf einem restaurierten Bauernhof am Ortsrand von Konstanz. Wir betreiben Gemüseanbau und bewirtschaften eine alte Streuobstwiese. Ich treibe gerne Sport wie Kanufahren, Badminton und Radwandern. Ohne tägliche Meditation, Yoga, Bewegung und eine gesunde Ernährung würde es mir nicht so gut gehen. Auch nicht ohne meine Frau Anke Gartelmann (www.anke-gartelmann.de) und ohne meine Arbeit, die mir viel Spass macht.